Kostenloser Versand ab € 35,- Bestellwert
Versand innerhalb von 1-3 Tagen
Fragen zu unseren Produkten +49 (0) 7671 - 99240
Montag bis Freitag 08:00 Uhr - 17:00 Uhr

Fastenzeit = Suppenzeit

Heute am Aschermittwoch ist das Ende der Faschingzeit und ist gleichzeitig der Startschuß für die Fastenzeit. Am Karsamstag, der Tag vor Ostersonntag, endet die 40-tägige Phase schließlich. 

Woher kommt der Brauch?

Sich vor dem Beginn großer Feierlichkeiten im Verzicht zu üben, ist eine alte Tradition im Christentum. Seit dem 4. Jahrhundert etablierte die römisch-katholische Kirche eine 40-tägige Fastenzeit im Vorfeld von Ostern. Das soll an ebenso lange Reise Jesu durch die Wüste erinnern und hat somit eine symbolische Bedeutung.

Worauf kann in der Fastenzeit verzichtet werden?

Neben dem Verzicht auf bestimmte Lebensmittel können auch liebgewonnene Dinge für 40 Tage aus dem Alltag streichen werden. Alkohol, Süßigkeiten, Nikotin oder Fernsehkonsum sind hierbei ganz weit oben. 

Aber viele Menschen sehen die Fastenzeit auch als idealer Zeitpunkt an, um überschüssigen Ballast oder einige Pfunde loszuwerden. Körper und Seele werden dadruch gereinigt und vermehrt Suppen und leichte Kost gegessen. 

Für diese Zeit bieten sich unsere leckeren Suppen an. Gerade die Bio-Gemüsebrühe wird in der Fastenzeit sehr gerne getrunken oder unsere leckere Kartoffelcremesuppe

Kommen Sie gut durch die 40 Tage!

Frau-mit-Suppe

 

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.