Rindsbouillon-Dipp mit Radieschen

Zeitaufwand ca. 10 min

Rezept zum Ausdrucken

 

ZUTATEN:

 

 

ZUBEREITUNG:

Die Radieschen waschen und klein raspeln. Tresana mit dem Quark verrühren und die Radieschen unterrühren. Mit der Rindsbouillon-Pulver abschmecken. Schmeckt super zu frischem Baguette oder Bauernbrot. Auch sehr schmackhaft zu Pellkartoffeln oder als Dipp zum Grillen.