Blumenkohlcremesuppe

Blumenkohlcremesuppe - ein leicht bekömmlicher Genuss

Blumenkohlcremesuppe

Sie hätten mal wieder Lust auf eine richtig gute Blumenkohlcremesuppe, aber leider ist gerade keine Blumenkohlsaison? Macht ja nichts, schließlich gibt es in jedem Supermarkt eine breite Auswahl an Blumenkohlcremesuppe von verschiedenen Herstellern, von wenigen Cents bis hin zu Eurobeträgen. Das Problem ist nur: viele dieser als Blumenkohlcremesuppe angepriesenen Produkte enthalten nicht ein einziges Röschen Blumenkohl. Würden Sie nur die Zutatenliste lesen, könnten Sie in zahlreichen Fällen nicht einmal mit Bestimmtheit sagen, um welches Produkt es sich dabei handelt - es sei denn, Sie sind zufällig Lebensmittelchemiker.

Heißt das, außerhalb der Haupterntezeit von Juni bis Oktober besser ganz auf Blumenkohlcremesuppe verzichten? Nicht, wenn Sie bei Asal kaufen. Denn anders als in vielen Industrieprodukten ist in unserer Blumenkohlcremesuppe eine luftgetrocknete Blumenkohleinlage aus 13 Prozent echtem Blumenkohl enthalten. Dazu noch Zwiebeln, Lauch und aromatische Gewürze. Die Blumenkohlcremesuppe von Asal ist fettarm, laktosefrei und frei von tierischen und gehärteten Fetten. Sie enthält weder Farb- und Konservierungsstoffe noch Zuckerzusätze. Damit ist sie der ideale Ersatz für selbstgemachte Blumenkohlcremesuppe. Schmeckt köstlich und ist vor jeder deftigen Mahlzeit eine leckere Vorspeise.